Archiv | April 2020

Bitcoin zerschlägt 7.000 Dollar – was kommt als nächstes?

Am 6. April stieg der BTC-Preis beträchtlich an und sorgte für einen zinsbullischen Kerzenständer, der einen Schlusskurs von 7.355 $ erreichte, der sicher über dem Widerstand des vorherigen langen Oberdochts lag. Der nächste wichtige Widerstandsbereich befindet sich bei $7.750.

Die tägliche Bewegung von Bitcoin

Der Bitcoin Trader Preis sorgte am 7. April für einen zinsbullischen Kerzenleuchter und bewegte sich über die 6.850 $-Marke, die nun wahrscheinlich als Unterstützung dienen wird. Darüber hinaus hat sich der Preis über die Jahreshöchstmarke von 7.200 $ bewegt. Schließlich ist der Tages-RSI deutlich über die 50-Linie gestiegen, ein zinsbullisches Zeichen, das auf einen Aufwärtstrend hindeutet.

Das ist Bitcoin Evolution im DetailAllerdings hat der Preis beim 50-Tages Moving Average (MA) einen gewissen Widerstand gefunden. Sollte er in der Lage sein, sich über diesen MA zu bewegen, wird die nächste bedeutende Widerstandsmarke nahe $7.750 gefunden.

Aufsteigender Keil

Mittelfristig sieht es so aus, als würde der BTC-Preis innerhalb eines aufsteigenden Keiles gehandelt und befindet sich derzeit sehr nahe an seiner Widerstandslinie. Der Preis könnte innerhalb dieses Keils weiter handeln, bis er die nächste Widerstandsmarke bei $7.750 erreicht, bevor er schließlich zusammenbricht.

Wenn dies der Fall ist, befindet sich der nächste wichtige Unterstützungsbereich bei $6.200.

Kurzfristige Ansicht

Kurzfristig folgt der Preis einer aufsteigenden Unterstützungslinie und dies seit dem 30. März. Der Preis hat diese Linie bis zu diesem Zeitpunkt dreimal bestätigt. Darüber hinaus hat der RSI auf der Stunden-Chart eine rückläufige Divergenz erzeugt. Dies lässt vermuten, dass eine Abwärtsbewegung in Richtung der Unterstützungslinie wahrscheinlich ist, was auch die längerfristig ansteigende Unterstützungslinie vom Keil aus bestätigen würde.

Im gegenwärtigen Klima kann ein Durchbruch von der Unterstützungslinie nicht mit Sicherheit vorhergesagt werden. Die plausibelste Bewegung scheint die Konsolidierung innerhalb dieses Keils zu sein, wobei der Preis zwischen 7.000 $ – 7.600 $ gehandelt wird.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der BTC-Preis über ein wichtiges Widerstandsniveau hinausgebrochen ist und damit einen zinsbullischen Kerzenleuchter geschaffen hat. Er handelt jedoch immer noch innerhalb eines rückläufigen Musters und nähert sich einer weiteren wichtigen Widerstandsmarke, was einen Ausbruch unwahrscheinlich erscheinen lässt.

Dieser Beitrag wurde am 9. April 2020 in Bitcoin veröffentlicht.

Nachfrage steigt in die Höhe, da der Preis Grenze überschreitet

Online-Bitmünzenkurs: Nachfrage steigt in die Höhe, da der Preis die 7.000-Dollar-Grenze überschreitet

Die Zahl der Personen, die sich für Online-Bitcoin-Kurse und Kurse im Zusammenhang mit Kryptowährung bewerben, ist inmitten der Coronavirus-Katastrophe massiv gestiegen.

Die Ausbreitung des neuartigen Virus hat weltweit ungewöhnliche Lockdown-Trends verstärkt. Als Folge davon sind Millionen von Menschen auf der ganzen Welt im Internet versteckt und in Gesellschaft. Die alltäglichen Routinen wurden unterbrochen, und vielen Menschen blieb reichlich freie Zeit.

Bitcoin Online-Kursen bei Bitcoin Code
Vierfache Zunahme der Nachfrage nach Kryptokursen

Dadurch ist das Interesse an der Teilnahme an Online-Kursen enorm gestiegen. Insbesondere die Nachfrage nach Bitcoin Online-Kursen bei Bitcoin Code ist in den letzten Wochen stark gestiegen. Laut der großen Online-Kursplattform Udemy erlebte sie im März einen vierfachen Anstieg der Nachfrage nach ihrem Online-Kurs über Bitcoin und Kryptowährungen.

In ähnlicher Weise verzeichnete Coursera, eine Online-Plattform, die Kurse von Universitäten weltweit sammelt, im letzten Monat einen massiven Anstieg der Online-Bitmünzen-Kurse im Vergleich zu den letzten 12 Monaten. Nach Angaben des Sprechers der Plattform:

Im März verzeichneten wir einen 293%igen Anstieg der Gesamtzahl der Einschreibungen auf unserer Plattform und einen 200%igen Anstieg für Blockchain-, Cryptocurrency- und Bitcoin-Kurse im Besonderen.

Dies ist jedoch nicht überraschend. Wenn man zu Hause festsitzt, sind Online-Kurse eine Möglichkeit, seine Produktivität zu steigern.

Die Nachfrage nach Online-Bitcoin-Kursen steigt mit dem steigenden Interesse an BTC

Mitte März fiel der Preis von Bitcoin um etwa 50 Prozent. Fast einen Monat später ist die Nachfrage nach der populärsten digitalen Währung nach oben geschnellt. Zudem hat sich der Preis wieder erholt und bereits die 7.000-Dollar-Grenze zum Zeitpunkt der Drucklegung überschritten.

Bitcoin-Online-Kurse und das Interesse an Bitcoin sind gestiegen

Mit der Verbreitung von COVID-19 ist das Interesse am Bitcoin- und digitalen Währungshandel gestiegen. Mehrere Börsenunternehmen haben von einem Anstieg der Neuanmeldungen bei Bitcoin Code im März berichtet. Insbesondere der beliebte Krypto-Börsen-Kraken gab an, im März einen Anstieg der Neuanmeldungen um 83 Prozent verzeichnet zu haben.

Dieser Beitrag wurde am 8. April 2020 in Bitcoin veröffentlicht.